Menü

Notfall CD per Post (Kostenlos)

Notfall CD Ist ein Computer erst mal von einem Schadprogramm befallen, wird es oft knifflig. Im einfachsten Fall aktualisieren Sie Ihren Virenscanner und lassen den Schädling vom Programm entfernen. Doch einige Viren blockieren den Start des Virenscanners oder deaktivieren ihn. In einem solchen Fällen bleibt nur die Möglichkeit, den Rechner über ein garantiert „sauberes", sprich virenfreies Medium zu starten. Hierzu bieten viele Antiviren-Hersteller sogenannte Notfall-CDs an. Ist der Computer erst einmal mit einer Notfall-CD gebootet (Anleitung), genießt man volle Operationsfreiheit: Sie können das System scannen und die Schädlingsdateien löschen.

Doch was, wenn der Computer infiziert ist und man keine Möglichkeit hat, sich eine Notfall-CD zu brennen? Wir verschicken kostenlos Notfall-CDs per Post.

Notfall CD per Post Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2-4 Werktagen (Versandkostenfrei). Es stehen diverse Live-CDs zur Auswahl. Zum Beispiel die Kaspersky Rescue Disk 10 und die Bitdefender Notfall-CD. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Notfall-CD Sie benötigen, kontaktieren Sie uns vorher. Es gibt zahlreiche Livesysteme, die bei der Analyse und Reparatur des installierten Systems helfen können.

Wir haben bereits mehr als 700 Live-, Notfall-CDs kostenlos per Post versendet.

Bitte fordern Sie die Notfall-CD nur an, wenn Sie diese auch wirklich benötigen. Jede Notfall-CD kostet uns 1,70 Euro (DVD-Rohling, Umschlag & Porto). Bezahlt aus eigener/privater Tasche.

Notfall-CD anfordern

Update vom 02.08.2017
Seit geraumer Zeit ist der Bundespolizei Virus wieder sehr aktiv. Wir erhalten bis zu 20 CD-Anfragen täglich! Wir versuchen unser Bestes, um die CDs so schnell wie möglich zu versenden.
Notfall-CD: Wenn Sie sich den Bundespolizei-, BKA-Virus eingefangen haben, empfehlen wir die Kaspersky Rescue Disk 10.
Vorname:
Nachname:
E-Mail Adresse:
Straße
PLZ:
Stadt:
Anmerkung:
Sicherheitscode: captcha
Neuen Sicherheitscode anfordern
Sicherheitscode
eingeben:
 
Wichtig: Wir raten zunehmend dazu, ein Computersystem, das durch Malware kompromittiert wurde, sicherheitshalber komplett neu aufzusetzen. Bei den neuen, immer raffinierteren Viren wird es selbst für versierte Fachleute immer schwerer, festzustellen was tatsächlich am Computer verändert wurde